Allgemeine News

China verabschiedet Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (Save the date: Seminar, 26.10.2021)

Etwa ein Jahr nach der Veröffentlichung des ersten Gesetzentwurfs verabschiedete der Nationale Volkskongress der Volksrepublik China am 20. August 2021 das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (Personal Information Protection Law - „PIPL“). Rechtsanwalt Rainer Burkardt (Shanghai) erläutert die Auswirkungen für Unternehmen. Vormerken: Am 26. Oktober 2021 findet zum Thema Datenschutz ein CNBW-Seminar/Workshop statt.

Mehr

Klagen in China: Was ist zu beachten?

Wer in China klagen möchte, sollte sich zunächst über die Struktur des chinesischen Gerichtssystems informieren. Anders als in Deutschland hat die außergerichtliche Streitbeteiligung in China hohen Stellenwert. Aber in Sachen Pfändung wird es mühselig, insbesondere wenn die Gläubiger ausländische Unternehmen sind. Und was passiert, wenn ein Gerichtsurteil im Ausland gefällt wurde? Lesen Sie unseren Fachartikel. Autor ist RA Richard Hoffmann.

Mehr

Youtube: Future Leaders in Sino European Enterprises

What are the core leadership capabilities in future, e.g. in the Chinese market? How can Sino-European organizations identify and further develop their future business leaders in China? Listen to our Youtube video! Event: "Future leaders in Sino-European enterprises; 9th August, 2021; Organizer: ChinaWebinar in cooperation with CNBW.

Mehr

Crowdfunding! Unterstützen Sie neues China-Magazin

Bis ein Magazin im Zeitschriftenladen liegt, gibt es einige Herausforderungen zu meistern: Texte, Beiträge, Layout, Grafiken, viele Stunden Arbeit und ein gutes Team. Hinzu kommt der teure Druck. Alexandra Stefanov und Tobias Loitsch planen eine neuartiges China-Magazin und setzen auf Finanzierung durch Crowdfunding. Lesen Sie hier, wie Sie das Projekt vorantreiben.

Mehr

Bernhard Weber im CHIKOH-Podcast

Bernhard Weber war bei CHIKOH (Universität Hohenheim) zu Gast: Geredet wurde über das CNBW und Herausforderungen, denen sich Unternehmen bei der Internationalisierung stellen müssen. Sie hören den Podcast via Spotify, Apple Music, Google Podcasts oder Webseite.

Mehr