CNBW-News

Experten-Statements: Nach der Wahl - so dürfte es mit China weitergehen

Dr. Christine D. Althauser, Dr. Klaus Mühlhahn, Wolfgang Stopper, Jörg Wuttke und Steffen Wurzel haben eindeutige Meinungen ... Im CNBW-Online-Format "Ausblick" am 21.10.2021 sagten die China-Experten, welche Konstellationen und Handlungsmöglichkeiten sich in Deutschland, in der EU und in China nach der Bundestagswahl ergeben könnten. Lesen Sie hier ausgewählte Statements.

Mehr

Neuer CNBW-Arbeitskreis: Sino-German Corporate Communications

Sino-German Corporate Communications ist der 4. Arbeitskreis der CNBW überschrieben. Im Fokus: strategische Unternehmenskommunikation, PR- und Medienarbeit, Digitalmarketing, Tools, aktuelle Entwicklungen und Trends etc.

Mehr

Seminar (26.10.): Fragen und Antworten zum neuen Datenschutzrecht in China

Im Online-Seminar von CNBW und Kanzlei Burkardt & Partner (26.10.2021) erfahren Sie, welche Maßnahmen in Sachen Datenschutz in China nach Inkraftreten des "PIPL" erforderlich sind. Stichtag: 1. November 2021.

Mehr

CNBW-Ausblick (21.10.): China-Experten diskutieren Weichenstellung nach der Bundestagswahl

Die Wahlen zum Deutschen Bundestag liegen hinter uns. Welche neuen Konstellationen und welche Handlungsmöglichkeiten ergeben sich - auch im internationalen Umfeld? Wie sollten die mit China kooperierenden Unternehmen reagieren? Welche Weichenstellungen sind angeraten? Hören Sie im CNBW-Online-Format "Ausblick" Statements von Dr. Christine D. Althauser, Dr. Klaus Mühlhahn, Wolfgang Stopper, Jörg Wuttke und Steffen Wurzel. Wann? 21.10.2021, 9:00-10:30 Uhr.

Mehr

China Ticker - Episode 3! Alicia Hennig, Lutz Berners + Christian Sommer (German Centre Shanghai)

Im "China Ticker"– dem Podcast des China Netzwerk Baden-Württemberg – sprechen unsere Moderatoren Manuel Scherfer (CNBW-Repräsentant in Taicang) und Sven Spöde (CNBW-Mitglied OSK) in Folge 3 mit Christian Sommer, dem langjährigen Chef des German Centre in Shanghai (Teil 1). Hören Sie auch Dr. Alicia Hennig und Lutz Berners, die als Fachsprecher den CNBW-Arbeitskreis Deutsch-Chinesische Zusammenarbeit leiten.

Mehr